Joachim Adolphi

Struktur als Protokoll des Werdens


A. Naturwissenschaftliche Grundlagen

Manchmal brauche ich einen kurzen Blick in die Grundlagen. Solche sind hier aufgeführt. Eigentlich ist es ja so, dass man 90% der auftretenden Probleme mit wenigen Ansätzen lösen kann, wenn man Übung darin hat, ein komplexes System in seine Teile zu zerlegen, diese einzeln zu lösen und dann unter Beachtung der Schnittstellen wieder zusammenzusetzen.

Ein Prozess des Werdens sollte natürlich auch Phasen haben. Es wäre interessant, ob man wenigstens zwei Phasen überall wiederfinden könnte:

Manchmal werden wir bei der Behandlung der einzelnen Strukturen darauf besonders eingehen, in anderen Fällen bleibt es dem Leser überlassen, diese zu finden, zu untersuchen und in Beiträgen mitzuteilen.

Weiterführende Seiten

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.