Joachim Adolphi

Struktur als Protokoll des Werdens


Schlagwort: chromatisch

Alle Artikel mit dem Schlagwort „chromatisch“

4.1 Desafinado

Wir wollen nur ein paar einzelne Stellen besprechen, nicht das gesamte Stück. 1. Gleich im dritten Takt sieht es aus, als ob wir in die untere Terzverwandte (Des zu F) gelangt wären*. Da das aber nur ein Durchgang sein soll, sind f und des als Septime und verminderte Quinte in G installiert, um dann über …

3.2 Chromatische Zweitstimme

Eine beliebte Modulations-Variante tritt immer dann auf, wenn durch eine chromatische Zweitstimme zu einer gehaltenen Erststimme eine harmonische Umdeutung provoziert wird, wie zum Beispiel beim Schornsteinfeger „Auf dem Dach“ (Chim chim cheri): (ohne Achtel und punktierte Floskeln nur ein Ton – immer der erste – pro Takt dargestellt) g -> g -> g -> f …

3.3 Chromatische Terzverwandte-Sequenz

Das ist schon im Abschnitt 1.4 angesprochen worden, dass man über die umgekehrte Terzverwandte eine chromatische Modulation hinbekommt. Hier schreiben wir noch einmal mehrere Stufen der Sequenz auf und beginnen in C-Dur: g – c‘  (C-Dur) geht durch Spaltung des g über in ges – as – c‘ und wird als Dominante von Des-Dur verstanden …