Joachim Adolphi

Struktur als Protokoll des Werdens


Schlagwort: Geometrie

Alle Artikel mit dem Schlagwort „Geometrie“

2.8.0 Unsichtbarer Punkt: Der Schwerpunkt

Eigentlich weiß ja jeder, was ein Schwerpunkt ist: Unterstützt man einen Körper unter seinem Schwerpunkt, kann man ihn balancieren, ist er „im Gleichgewicht“. Damit bezieht man diesen Begriff auf die Schwerkraft, wie man sie gewöhnt ist, nämlich als eine im Erfahrungsbereich des Menschen parallel (und senkrecht zur Erdoberfläche, also nach unten) wirkende Anziehungskraft der Erde. …

4.2.2 Didaktische Nutzung der Geometrie für das Struktur-Verstehen

(letzte Änderung: 14.08.2018) Der Begriff „Struktur“ legt nahe, dass es um räumlich regelmäßige Erscheinungen geht, also um geometrisch zu beschreibende Phänomene. So könnte man „Struktur im engeren Sinne“ definieren. „Struktur im weiteren Sinne“ wären dann regelmäßige Erscheinungen beliebiger physikalischer Größen. Diese lassen sich aber immer auch grafisch darstellen, wodurch man wieder bei räumlichen Beziehungen landen …

Geometrische Beziehungen bei der Vermischung von Dimensionen

In vielen Prozessen der Natur und der Gesellschaft wird etwas ausgetauscht oder transportiert, sind also „Ströme“ festzustellen. Sobald diese Ströme nicht nur im Inneren von etwas fließen, sondern dieses eine „Etwas“ über eine Grenze verlassen und in ein anderes „Etwas“ gelangen, so haben wir es mit unterschiedlichen Dimensionszahlen zu tun, denn eine „Grenze“ hat immer …